Seelsorgeteam - Klinik am Doniswald in Königsfeld im Schwarzwald

Direkt zum Seiteninhalt
Ab 1. April wird unser Seelsorgeteam verstärkt

Hans-Ulrich Hofmann
Pastor i.R., Klinikseelsorger




Nach dem Theologiestudium in Dietzhölztal und Tübingen und dem Vikariat in Waiblingen war ich 11 Jahre Gemeindepastor in Schwäbisch Hall. Es folgten einige Jahre als Klinikseelsorger in Ulm. In dieser Zeit habe ich eine Zusatzausbildung als Ehe-, Familien- und Lebensberater absolviert und war an einer Beratungsstelle tätig. Dann zog es mich doch wieder in die Gemeindepastoral und so war ich anschließend jeweils 9 Jahre in Frankfurt und in Villingen-Schwenningen aktiv. Seit der Pensionierung im Herbst 2021 wohne ich mit meiner Frau in Königsfeld.
Jochen Fetzner
Pfarrer, OStR i.R.

Nach dem Theologiestudium in Tübingen, Heidelberg und USA war ich mehrere Jahre als Pfarrer der Ev. Landeskirche in Baden im Pfarramt tätig.
1994 erfolgte der Wechsel in den Schuldienst ans Thomas-Strittmatter-Gymnasium in St. Georgen.
2002-2004 wurde ich zum psychologischen Beratungslehrer weitergebildet. Seither war ich neben meiner Lehrtätigkeit in den Fächern Ev. Religion und Psychologie als Beratungslehrer und Schulseelsorger aktiv. Nebenbei bin ich ehrenamtlich als Vertretungspfarrer in umliegenden Kirchengemeinden  tätig.
Wir ermutigen Sie, das spezielle Seelsorge-Angebot unserer Klinik zu nutzen.
Im Seelsorgegespräch können auch Anliegen zur Sprache kommen, die womöglich im therapeutischen Rahmen zurückgehalten werden. Hier erhalten Sie Raum, über Fragen des Glaubens, des Zweifels, die Frage nach dem Leid und dem Warum zu sprechen. Trauer oder die Frage nach dem Sinn, Schuld und Vergebung, Hoffnung und Perspektiven Sie bestimmen das Thema!
Und natürlich stehen wir unter Schweigepflicht. Niemand erfährt etwas vom Inhalt unseres Gesprächs, es sei denn, Sie wünschen eine gezielte Weitergabe bestimmter Gesprächsaspekte an Ihre Therapeutin bzw. Therapeuten.
Wie kommen Sie zu einem Gesprächstermin? Melden Sie sich dazu bitte selbst an!
Füllen Sie den Vordruck zur Anmeldung aus und werfen diesen in den Anmeldebriefkasten. Beides Vordrucke und Briefkasten befindet sich direkt vor dem Seelsorgezimmer 428 im Erdgeschoss. Wenn Sie Ihren Gesprächswunsch bis Freitag Vormittag mitgeteilt haben, werden Sie nach Möglichkeit in der Folgewoche einen Gesprächstermin von unserer Patientendisposition erhalten. Ggf. kann es auch eine Woche später sein.
Ich freue mich auf die Begegnung mit Ihnen!

Zurück zum Seiteninhalt